EN-Storage GmbH: Mitgeschäftsführer Lutz Beier verstirbt in Haft

Lutz Beier, einer der beiden ehemaligen Geschäftsführer der zwischenzeitlich insolventen EN-Storage GmbH, ist tot.

Dies berichtet Rechtsanwältin und Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht Bettina Wittmann aus der Kanzlei Wittmann Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Passau. Presseberichten zufolge soll Herr Beier eines natürlichen Todes verstorben sein.

Lutz Beier musste sich seit Mitte 2018 vor dem Landgericht Stuttgart wegen des Vorwurfs des Schneeballsystems mit damit einhergehendem Betrugstatbestand verantworten. Insoweit dürfte ihn auch das Geständnis des damaligen Mitgeschäftsführers Edvin Novalic sehr belastet haben, welcher nicht nur das Schneeballsystem, das von der Firma EN-Storage GmbH seit Jahren betrieben worden war, zugestanden hatte, sondern auch, dass es die groß beworbenen Storage-Systeme niemals gegeben hatte. Hierdurch wurden Tausende von Investoren um ihr Geld gebracht. Nennenswerte Beträge wurden vom Insolvenzverwalter über das Vermögen der EN-Storage GmbH bislang nicht aufgefunden.

Strafrechtlich verantworten muss sich nach wie vor die Ehefrau des zwischenzeitlich verstorbenen Lutz Beier. Dessen Verfahren wird jedenfalls aufgrund seines Todes eingestellt werden.

Die Rechtsanwaltskanzlei Wittmann GmbH vertritt zahlreiche Geschädigte gegen die agierenden Anlageberater / Anlageberatungsgesellschaften / Wirtschaftsprüfgesellschaft.

„Unsere Kanzlei vertritt zahlreiche Geschädigte der insolventen EN-Storage GmbH gegen die agierenden Anlageberater / Anlageberatergesellschaften. Zudem ist es unserer Kanzlei zwischenzeitlich gelungen, das Landgericht Stuttgart von der zivilrechtlichen Verantwortlichkeit der agierenden Wirtschaftsprüferkanzlei zu überzeugen. Die ersten Entscheidungen des Landgerichts Stuttgart sind zwar noch nicht rechtskräftig; wir sind allerdings zuversichtlich, dass auch das Oberlandesgericht unserer Argumentation um die zivilrechtliche Verantwortung der agierenden Wirtschaftskanzlei folgen wird“, so Rechtsanwältin Bettina Wittmann in einer weiteren Stellungnahme.

Wenn auch Sie zu den betroffenen Anlegern der insolventen EN-Storage GmbH gehören, zögern Sie nicht und leiten Sie uns Ihr Anliegen weiter.

Weitere Informationen unter info@rechtsberatung-passau.de.

Zurück