Rechtsberatung Passau Logo

P&R - Aktuelle Rechtsprechungsübersicht zu Schadensersatzprozessen gegen Anlageberater

Die Insolvenz über das Vermögen der P&R AG beschäftigt die Gerichte bundesweit. Doch die Rechtsprechungstendenz in den Schadensersatzprozessen gegen die jeweiligen Anlageberater / Anlagevermittler ist nicht einheitlich.

Rechtsanwältin und Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht, Bettina Wittmann aus der Kanzlei Wittmann Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Passau, erklärt:

„Inwieweit ein Anlageberater sich zwecks Investitionsempfehlung in die Direktinvestments bei der P&R schadenspflichtig wegen pflichtwidriger Anlageberatung gemacht hat, wird von den Landgerichten in Deutschland unterschiedlich bewertet. Aktuell hat das Landgericht Hamburg die Klage gegen ein Vermittlungsunternehmen abgewiesen, weise das P&R-Konzept laut Meinung der dortigen Richter hinsichtlich der Eigentumsübertragung keine erkennbaren Plausibilitätsfehler auf“.

Demgegenüber gab das Landgericht Erfurt dem dortigen Anleger Recht, habe die agierende Anlageberaterin die ihr obliegenden Auskunftspflichten bei der Vermittlung der Kauf- und Verwaltungsverträge bei der P&R-Gesellschaften schuldhaft verletzt.

Die Rechtsanwaltskanzlei Wittmann GmbH hat eine umfassende Übersicht zu den bislang bekannten Entscheidungen diverser Landgerichte zusammengestellt.

Interessierte Anleger können diese Übersicht kostenfrei unter info@rechtsberatung-passau.de zum Stichwort „P&R“ anfordern.

Rechtsanwältin und Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht Bettina Wittmann vertritt betroffene Anleger bundesweit im vorgerichtlichen wie auch im gerichtlichen Bereich. Als Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht kann sie gerade in Beraterprozessen auf eine umfassende Expertise zurückgreifen.

Zurück