Rechtsberatung Passau Logo

Post von der LeaseTrend AG - Ist die Kündigung der LeaseTrend AG wirksam?

Die LeaseTrend AG hat gegenüber ihren atypisch stillen Gesellschaftern die Kündigung der Beteiligung zum 31.12.2020 erklärt. Gleichzeitig hat sie darauf verwiesen, dass die Kapitalkontenstände eines jeden Anlegers negativ seien.

Dies wurde Rechtsanwältin und Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht Bettina Wittmann aus der Kanzlei Wittmann Rechtsanwaltsgesellschaft mbH von ihren Mandanten berichtet.

„Seit Jahren beschäftigt sich unsere Kanzlei mit der Entwicklung der LeaseTrend AG, konnten Anleger in den Jahren 2000 bis 2002 Anleger in Form einer atypisch stillen Beteiligung am Unternehmen partizipieren. Die Verträge konnten entweder als Einmaleinlage oder in Ratenzahlung bedient werden. Die Kündigung ist unseres Erachtens nur mehr der Höhepunkt der seit Jahren negativen Trendwende dieser Gesellschaft“.

Betroffenen Anlegern sei eine grundsätzliche anwaltliche Beratung zu empfehlen, sich kein Anleger durch die Kündigung der Gesellschaft unter Druck setzen lassen darf.

Die Wittmann Rechtsanwaltsgesellschaft mbH empfiehlt daher immer vor Tätigwerden eine grundsätzliche fachkundige Überprüfung der Sach- und Rechtslage.

Weitere Informationen unter info@rechtsberatung-passau.de.

Zurück