Rechtsberatung Passau Logo

Gekündigter Prämiensparvertrag - Gerichtlicher Sachverständige bestätigt Zinsnachberechnung der Kreditsachverständigen GbR Hink & Fischer

In einem von der Wittmann Rechtsanwaltsgesellschaft mbH beim LG Deggendorf geführten Verfahren, dem ein gekündigter Prämiensparvertrag zugrunde lag, hat nunmehr der vom Gericht bestellte Sachverständige die Zinsnachberechnung der von der Verbraucherzentralen beauftragten Kreditsachverständigen Hink & Fischer vollumfänglich bestätigt.

Dies berichtet Frau Rechtsanwältin und Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht Bettina Wittmann, welche die dortigen Kläger im Verfahren zum LG Deggendorf anwaltlich vertritt.

Diese erklärt:

„Der vom Gericht bestellte Sachverständige hat auf Basis der aktuellen BGH-Entscheidungen die auch zur Zinsnachberechnung von der Kreditsachverständigen GbR Hink & Fischer verwendete Zeitreihe der Deutschen Bundesbank - BBK01.WX4260 als „ausgewogenste Zeitreihe“ für anwendbar qualifiziert. Demzufolge kam der gerichtliche Sachverständige der Höhe nach zur selben Zinsnachberechnung wie auch die privaten Sachverständigen. Damit steht unseren Mandanten eine dort geltend gemachte Zinsnachforderung in vierstelliger Höhe zu“.

Seit der Entscheidung des BGH vom 14.05.2019 kündigen Sparkassen massenweise „alte“ Prämiensparverträge unter Bezugnahme auf das aktuelle Zinsniedrigumfeld. Viele Verbraucher nehmen diese Kündigung sodann zum Anlass, um über eine Verbraucherzentrale die ausgezahlten Zinsen nachprüfen zu lassen – nicht selten mit dem Ergebnis einer hohen Nachforderung.

Rechtsanwältin und Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht Bettina Wittmann empfiehlt betroffenen Verbrauchern eine grundsätzliche Nachberechnung der aus einem Prämiensparvertrag von den Sparkassen geleisteten Zinsen und empfiehlt eine fachkundige Bewertung der dortigen Nachprüfung.

Die Wittmann Rechtsanwaltsgesellschaft mbH berät und betreut betroffene Verbraucher bundesweit sowohl im vorgerichtlichen wie auch im gerichtlichen Bereich.

Für weitere Fragen wenden Sie sich an uns unter info@rechtsberatung-passau.de oder rufen Sie uns an.

Zurück